Umfragen erstellen

Schneller als mit fragab kannst du keine Umfrage erstellen! Trotz zahlreicher, flexibler Einstellungsmöglichkeiten ist es super einfach. Mit minimalen Klicks hast du deine Gruppenumfrage für unterschiedlichste Zwecke erstellt.


Video Beispiel: Terminumfrage erstellen


Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Umfragen:

Umfrage mit Optionen

Du gibst mehrere Auswahlmöglichkeiten (Optionen) vor, die deine Teilnehmer:innen beliebig auswählen können. Zum Beispiel um Termine zu finden, Aufgaben zu verteilen, sich aus mehreren Vorschlägen zu entscheiden etc.

"Tabellenansicht":

Ansicht "Untereinander":


Umfrage ohne Optionen (Ja/Nein-Umfrage)

Du hast evtl. schon ein festes Datum und möchtest nur wissen wer dabei ist, oder brauchst klare Entscheidungen? Bei dieser Art Umfrage geht es nur um ein Ja/OK oder Nein/nicht OK. Es werden keine Optionen vorgegeben, alle notwendigen Informationen fügst du einfach in der Beschreibung hinzu.

"Tabellenansicht"

Ansicht "Untereinander":

Um eine Ja/Nein-Umfrage zu erstellen, lass einfach die Optionen leer oder lösche sie.

Für welche Umfrage du dich auch entscheidest, sie wird ein Erfolg werden. 😉

 


So erstellst du deine Umfrage
 

1. Titel eingeben

Gib einen kurzen, aussagekräftigen Titel für deine Umfrage ein. Beschränke dich auf maximal 40 Zeichen.

 

2. Bild auswählen

Ein Bild über deiner Umfrage bringt schnellere Ergebnisse und verschönert deine Umfrage. Du kannst ein eigenes Bild hochladen oder die integrierte Bildersuche nutzen.


Gib beliebige Suchbegriffen bei der Bildersuche ein. Scrolle nach unten um weitere Bilder zu sehen. Tippe auf ein Bild, wenn du es für deine Umfrage nutzen möchtest.

 

Wenn du kein Bild auswählst, aber ein Profilbild in deinem fragab Account eingestellt hast, wird dieses Profilbild standardmäßig als Bild für deine Umfrage voreingestellt.
Du kannst das Bild ändern, in dem du darauf tippst.
Wenn du grundsätzlich nicht dein Profilbild als Umfragebild voreingestellt haben möchtest, kannst du das in deinen fragab Einstellungen ausschalten.

 

3. Beschreibung hinzufügen

Hier kannst du die wichtigsten Informationen zu deinem Event eintragen. Wenn das Datum und der Ort bereits feststehen und nicht zur Auswahl stehen, nutze das Kalender- und Ort-Symbol rechts neben der Beschreibung.

Du könntest jetzt bereits deine Umfrage speichern, wenn du eine reine Ja/Nein-Umfrage erstellen möchtest.
In diesem Beispiel wollen wir aber ein paar Aufgaben verteilen und wissen, wie viele Personen kommen werden. Daher erstellen wir ein paar entsprechende Optionen.
 

4. Optionen erstellen

Optionen sind Auswahlmöglichkeiten in deiner Umfrage, die von Teilnehmer:innen ausgewählt werden können. Eine Option kann ein Datum, eine Zeit, Text, ein Ort oder auch Kombinationen davon sein.

  • Tippe auf "Text" oder "Datum" um entsprechendes der Option hinzuzufügen. 


    Bei der Datums-Option kannst du mehrere Tage auf einmal auswählen. 
    Es wird anschließend für jedes Datum eine separate Option erstellt.

    Jede einzelne Option kannst du beliebig gestalten. 
  • Tippe auf das Menü Symbol um weitere Funktionen aufzurufen (Ort hinzufügen, Limitieren, Löschen etc.)
  • Füge beliebig viele Optionen hinzu. Leere Optionen werden ignoriert.
  • Verschiebe Optionen in der Reihenfolge, in dem du das Menü Symbol gedrückt hältst und die Option dabei verschiebst. 

Optionen mit einem Datum werden nach dem Speichern automatisch in die richtige Reihenfolge sortiert, falls notwendig.

Beachte:
Du kannst Optionen jederzeit ändern, auch nachdem bereits Teilnehmer dafür abgestimmt haben.
Dies gilt jedoch nicht, wenn die Option ein Datum hat und du dieses Datum nachträglich änderst! In diesem Fall werden die Stimmen für diese Option zurückgesetzt, damit es nicht zu fehlerhaften Ergebnissen oder Ärger kommt bzw. man die Umfrage (ungewollt) manipuliert.


Umfrage Einstellungen

Fragab bietet eine Reihe von Einstellungen, mit der du deine Umfrage verfeinern kannst. 👨‍🍳
Manche Einstellungen kannst du nur mit einem Gold oder Platin Paket nutzen, aber es lohnt sich!


"Vielleicht" Antwort erlauben

Teilnehmer:innen können Optionen auch mit "Vielleicht" auswählen. Die Antwort wird als "Ja" gewertet, aber farbig orange hervorgehoben. Diese Einstellung erleichtert manchmal die Terminfindung.


"Nein" Antwort erlauben

Standardmäßig brauchen Teilnehmer:innen nur die Optionen anklicken, die sie mit "Ja" (grün), bzw. "Vielleicht" (orange) auswählen wollen. Alle nicht ausgewählten Optionen gelten demnach als "Nein" (rot).

Wenn du aber explizit wissen möchtest, an welchen Terminen oder welche Option für Teilnehmer:innen definitiv nicht passen, dann aktiviere diese Einstellung. 
Die Umfrage wird dann nur die Optionen mit "Nein" (rot) markieren, die auch entsprechend von den Teilnehmer:innen geblockt wurden.


Für eine Option entscheiden

Ist diese Einstellung ausgewählt, können Teilnehmer:innen nur eine einzige Option gleichzeitig auswählen, egal ob mit "Ja", "Vielleicht" oder "Nein"
Diese Einstellung empfiehlt sich bei Umfragen, wo man sich nur für ein Ergebnis entscheiden soll.

Diese Einstellung ist nicht notwendig, wenn man nur eine einzelne Option in der Umfrage hat.


Gewählte Optionen sperren

Jede Option ist hier insgesamt nur einmal auswählbar und wird dann für den Rest der Teilnehmer:innen gesperrt.
Möchtest du Aufgaben verteilen, die nur für eine Person oder ein Team ist, dann kannst du das mit dieser Einstellung erreichen.


Geheime Abstimmung

Die Ergebnisse deiner Umfrage kannst nur du selbst und von dir ausgewählte Administrator:innen sehen. Für alle anderen sind nur die Namen und Kommentare der Teilnehmer:innen sichtbar.


Geheime Namen

Die Namen und Kommentare deiner Umfrage kannst nur du selbst und von dir ausgewählte Administrator:innen sehen. Die Abstimmungsergebnisse bleiben aber sichtbar.

Wenn du eine komplett anonyme Abfrage erstellen möchtest, dann nutze diese Einstellung zusammen mit der Einstellung "Geheime Abstimmung".


Geheime Abstimmung

Die Ergebnisse deiner Umfrage kannst nur du selbst und von dir ausgewählte Administrator:innen sehen. Für alle anderen sind nur die Namen und Kommentare der Teilnehmer:innen sichtbar.


Anzahl wählbar

Teilnehmer:innen können die Anzahl einer Antwort beliebig erhöhen, um z.B. die Personenzahl anzugeben oder wie viele Salate sie für dein Event mitbringen werden.

Diese Option ist perfekt für Aufgabenverteilung und Mitbringlisten!


Teilnahme limitieren

Wenn du eine Option so begrenzen möchtest, dass nur eine bestimmte Anzahl Personen diese auswählen können, dann bist du mit dieser Einstellung der Meister! Sobald das Limit erreicht ist, wird die jeweilige Option gesperrt.

Wenn du diese Einstellung aktivierst, dann kannst du ein Standard-Limit für alle Optionen vorgeben. Darüberhinaus kannst du aber jede einzelne Option individuell im Limit verändern, oder auch unlimitiert einstellen.


Anmeldung erfolderlich

Hierbei müssen Teilnehmer:innen bei fragab eingeloggt sein, um an deiner Umfrage teilzunehmen. Dies vereinfacht das Ändern ihrer Stimmen, das Erhalten von Abstimmungsbenachrichtigungen und verhindert doppelte und anonyme Stimmen.

Eingeloggt sind alle Teilnehmer, die die App nutzen oder sich im Web vor der Stimmabgabe in ihrem Account angemeldet haben.


Fortlaufende Teilnehmerliste

Jede Option mit abgelaufenen Datum wird automatisch ausgeblendet und es wird die chronologisch nächste Option angezeigt. 
Teilnehmer:innen können explizit "Ja", "Nein" oder keine Antwort abgeben. 

Perfekt für Trainingslisten, wiederholdende Kegelabende etc.


Endzeit festlegen

Hier kannst du festlegen, ob deine Umfrage an einem bestimmten Zeitpunkt automatisch geschlossen/beendet werden soll. 


Du kannst erlauben, ob ab diesem Zeitpunkt nur neu hinzugefügte Abstimmungen erlaubt sind (existierende Abstimmungen können nicht mehr geändert werden) und diese ggf. mit einem Uhrsymbol als "wartend" markieren. 
So kannst du Listen erstellen, bei denen es wichtig ist, ein verlässliches Ergebnis zu einer bestimmten Zeit zu haben.

Wenn du magst, lass noch einen Live-Countdown in deiner Umfrage anzeigen.

Letztendlich kannst du dir auch automatisch eine Zusammenfassung deiner Abfrage als Export per E-Mail zusenden lassen. Rundum perfekt! 👍


Gruppenchat

Deine Umfrage erhält einen eigenen Chat, über den du und alle Teilnehmer:innen zusätzliche Informationen austauschen können. Chat-Nachrichten werden auch an alle per Push-Benachrichtigung zugestellt und funktionieren sowohl über die App als auch über das Web.


Passwortschutz

Schütze deine Umfrage mit einem Passwort vor anonymen Besuchern. Um die Umfrage aufrufen zu können, muss das von dir vorgegebene Passwort eingegeben werden.

Teilnehmer, die du explizit eingeladen hast, brauchen kein Passwort eingeben.


Keine Passwörter

Du kannst die automatische Erstellung eines Passworts für Abstimmungen ausschalten, wenn du denkst, dass es für deine Teilnehmer einfacher ist. Eine Abstimmung kann dadurch von jedem ohne Passwort geändert werden.

Teilnehmer können dennoch bei Bedarf nach der Abstimmung manuell ein Passwort festlegen, um ihre Abstimmung zu schüten.

Teilnehmer, die eingeloggt sind oder die fragab App zum Abstimmen verwenden, brauchen sich generell kein Passwort merken. Deren Abstimmungen sind grundsätzlich auch geschützt und von dieser Funktion hier ausgeschlossen.

⚠️ Beachte, dass ungeschützte Abstimmungen von jedem geändert werden können! Verwende diese Option nur, wenn du deinen Teilnehmern vertrauen kannst oder für Vorbereitungszwecke.